Rollerdiebstahl misslungen / Jugendliche geflüchtet

Von 
ots
Lesedauer: 

Höchst. Einen roten Motorroller haben drei Jugendliche am Montag (3.5.) im Hohebergweg offensichtlich stehlen wollen, wie die Polizei berichtet. Das Kleinkraftrad hatten die Jugendlichen zwischen 18.30 Uhr und 18.55 Uhr vom Unterstellplatz der dortigen Wohnanlage in Richtung Wald geschoben. Die Verkleidung des Rollers wurde bereits auf dem Fußweg hinter der Wohnanlage entfernt. Nachdem sie den Roller nicht starten konnten, haben sie ihn liegengelassen und den Motorradkoffer aufgebrochen.

AdUnit urban-intext1

Zwei von ihnen wollten sich wohl nicht geschlagen geben und versuchten einen weiteren Roller aus der Wohnanlage zu stehlen. Als sie gerade dabei waren die Verkleidung abzuschrauben, wurden sie von einem Zeugen bei dem Diebstahlsversuch gestört. Die Jugendlichen flüchteten über den Waldweg in Richtung Rimhorner Straße.

Die Jugendlichen trugen T-Shirts in unterschiedlichen Farben. Einer soll laut des Zeugen eine Jeanshose und einen umgebundenen Pullover getragen haben, während die zwei anderen mit kurzen Hosen bekleidet waren.

Wer das gesuchte Trio noch gesehen hat oder Hinweise zu ihnen geben kann, wird gebeten, sich an die Polizei in Höchst zu wenden (Telefon: 06163 / 941-0).

AdUnit urban-intext2

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren