Georg-August-Zinn-Schule - Lehrerin ist bereits seit einem Praktikum 2012 an der Reichelsheimer Schule tätig

Lisa Schäfer zur Beamtin ernannt

Von 
red
Lesedauer: 

Reichelsheim. Unmittelbar vor den Osterferien hat Lisa Schäfer (BILD: Schmidl) ihre Urkunde zur Verbeamtung auf Lebenszeit aus den Händen des stellvertretenden Schulleiters der Reichelsheimer Georg-August-Zinn-Schule (GAZ), Herwig Bendl, erhalten. Die bei den Schülern, aber auch im Kollegium beliebte Studienrätin ist bereits seit fast einem Jahrzehnt an der GAZ tätig. „Ich habe hier ein Drittel meines Lebens verbracht“, blickte Schäfer auf eine „gute Zeit an der GAZ“ zurück, die zu Beginn des Jahres 2012 mit einem Praktikum begonnen hatte.

AdUnit urban-intext1
© Martin Schmidl, Rimbach,Germany

Im Anschluss unterrichtete Schäfer eine Zeit lang als Vertretungskraft in den Jahrgängen und Schulformen der Schule. Es folgte der Vorbereitungsdienst, den die Pädagogin mit dem Zweiten Staatsexamen für die Fächer Biologie und Geschichte erfolgreich abschloss.

Anschließend erhielt sie eine Festanstellung und schließlich nun die Verbeamtung. Die junge Studienrätin betonte, dass sie sich an der Reichelsheimer Gesamtschule sehr wohl fühle. Insbesondere die Arbeit in der Abteilung Förderschule bereite ihr dabei immer wieder große Freude, sagte Schäfer weiter. Direktor Herwig Bendl gratulierte Lisa Schäfer im Namen der Schulgemeinde. red