Kurs für Hospizbegleiter

Von 
red
Lesedauer: 

Lindenfels. Der Hospizdienst Odenwald des Evangelischen Dekanats Bergstraße bietet ab März einen neuen Ausbildungskurs für ehrenamtliche Hospizbegleiter an. Einzelheiten sind bei einer unverbindlichen Informationsveranstaltung am Freitag, 27. Januar, 18 Uhr, im evangelischen Gemeindehaus Wald-Michelbach (Kirchbergstraße 1) zu erfahren.

Der Hospizdienst begleitet Menschen auf ihrem letzten Lebensweg und steht ihren Angehörigen bei. Dieses Ehrenamt erfordert Einfühlungsvermögen, innere Kraft, Reflektionsfähigkeit sowie Respekt vor anderen Lebensentwürfen und Wertvorstellungen, wie das Dekanat schreibt. „Wir bieten eine sorgfältige Ausbildung für die Tätigkeit sowie Begleitung, Supervision und die Zugehörigkeit zu einer bunten Gruppe von Mitarbeitenden, die sich gegenseitig unterstützen“, so die hauptamtlichen Koordinatorinnen Felicia Schöner, Claudia Lenhardt und Fatma Bulut.

Ältere wie Jüngere sowie Menschen aus anderen Kulturkreisen sind willkommen. Für die Mitarbeit sollten Ehrenamtliche ein bis fünf Stunden pro Woche zur Verfügung stehen. Die Begleitung von Menschen am Lebensende erfordert nach Angaben des Hospizdienstes die Auseinandersetzung mit der eigenen Endlichkeit, mit persönlichen Abschieden und Verlusten. Dies setzt physische und psychische Belastbarkeit voraus sowie die Bereitschaft zur Diskretion und Verschwiegenheit. red

Mehr zum Thema

Lindenfels

Trauercafé Lebenswege in Lindenfels

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren
Bergstraße

Broschüre zu „Digital im Alter“ an der Bergstraße

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren

Info: Kontakt: Hospizdienst Odenwald, Am Bahnhof 8, 69483 Wald-Michelbach (Tel.: 06207 / 948053, E-Mail: hospizdienst. odenwald@ekhn.de) Internet: dekanat-bergstrasse. ekhn.de/arbeitsfelder/ hospizdienst.html

  • Burgfest Lindenfels
  • Lindenfels-Festival