Fahndung - 4,42 Millionen Zuschauer verfolgten den Affolterbacher Banküberfall am Mittwochabend bei der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY . . . ungelöst“

Bisher sind 14 neue Hinweise eingegangen

Von 
Nadine Kunzig
Lesedauer: 
Nachgestellte TV-Szene: Der Täter schüchterte die Bankmitarbeiter mit einer Waffe ein und drohte mit einer Bombe. © Screenshot ZDF

4,42 Millionen Menschen (Quelle: AGF/GfK) sahen am Mittwochabend die ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY . . . ungelöst“. In nachgestellten Szenen wurde der Raubüberfall auf die Volksbankfiliale in Affolterbach, der sich am 9. Juli 2019 ereignete, gezeigt. „Das ist heute Thema im ganzen Ort“, sagt Bianka Eckert, Bereichsleiterin Privatkunden bei der Volksbank Überwald-Gorxheimertal im Gespräch nach

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen