AdUnit Billboard
Polizeibericht

Bierfässer aus Bayern im Odenwald

Von 
pol
Lesedauer: 

Reichelsheim. Die Polizei im Odenwald hat nach vier Einbrüchen in Getränkemärkte in Höchst und Reichelsheim zwei Tatverdächtige ermittelt. Das Paar im Alter von 24 und 30 Jahren war nicht nur im Odenwald aktiv, sondern auch im bayerischen Obernburg. Der Verdacht habe sich nach der Veröffentlichung der Fälle in den Medien verdichtet, berichtete die Polizei. Mehrere Zeugen hätten sich daraufhin gemeldet.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Staatsanwaltschaft Darmstadt erwirkte für die Wohnungen in Breuberg-Sandbach und Otzberg-Obernauses Durchsuchungsbeschlüsse. Bayerische Beamte und Ermittler aus Erbach stellten am Donnerstag Teile des Diebesgutes aus Bayern sicher, darunter vier Bierfässer. Im Auto der 24-Jährigen aus Breuberg stießen die Ermittler auf Aufbruchswerkzeug und mehrere Hundert Euro, die vermutlich aus der Einlösung des Pfandgutes stammen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde das Paar wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern noch an. pol

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1