Corona-Pandemie - Zahlreiche Meldungen aus Lindenfels 21 Infektionen in einem Seniorenheim

Von 
Thorsten Matzner
Lesedauer: 

Lindenfels. In einem Pflegeheim in Lindenfels sind am vergangenen Wochenende eine Reihe von Corona-Infektionen festgestellt worden. Nachdem die Stadt bisher immer nur punktuell in den Statistiken des Kreises Bergstraße aufgetaucht ist, meldete die Behörde am vorigen Samstag gleich 16 Fälle aus Lindenfels. Am Sonntag waren es weitere fünf Infektionen.

AdUnit urban-intext1

Alle 21 Patienten gehören zu einer Pflegestation in einem örtlichen Seniorenheim. Wie es zu den Infektionen kam, ist noch nicht bekannt. Die Heime haben umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um Bewohner und Mitarbeiter zu schützen. Bisher waren die Einrichtungen in der Stadt nicht von größeren Corona-Wellen betroffen gewesen, anders als Einrichtungen an der Bergstraße und im Ried.

Bisher acht Todesfälle

Stand gestern Abend gibt es im Stadtgebiet 58 Infizierte. Von den seit März 2020 gezählten 116 Corona-Patienten gilt die Hälfte als wieder genesen. Todesfälle gab es bisher acht – was im kreisweiten Vergleich eine niedrige Zahl ist. Eine 65-jährige Person kam gestern als Opfer der Pandemie hinzu. tm/gg

Redaktion Lokalredakteur Lautertal/Lindenfels