Wetterschutz für die historische Lore

Von 
koe/Bild: koe
Lesedauer: 

Schannenbach. Eine derartige Fürsorge hat der am neuen Geopunkt beim Dorfgemeinschaftshaus aufgestellte Rollwagen sicher nie zuvor erfahren, wie jetzt auf seine alten Tage. Um die Metall- und Holzkonstruktion aus einem ehemaligen Schannenbacher Steinbruch vor Witterungseinflüssen zu schützen, bekam das Gefährt eine Schutzhaube verpasst. Damit Neugierige sehen können, was sich darunter verbirgt, sorgt ein Fenster für einen Einblick. So kann der aufgeladene Granitbrocken betrachtet werden, der ebenfalls an die Zeiten der Steingewinnung rund um den Krehberg erinnert. Solche Rollwagen auf Schienen wurden in Steinbrüchen zum Abfahren von Gesteinsresten zur Abraumhalde verwendet oder als Arbeitsplattform zur Bearbeitung ausgewählter Steine genutzt. koe/Bild: koe