Webinar über Klimaneutralität in Altbauwohnungen

Von 
red
Lesedauer: 

Die Online-Informationsrunde der Lautertaler Grünen zu wichtigen Themen in der Kommune geht heute Abend ab 20 Uhr in die zweite Runde. „Wie können wir es schaffen, auch in Altbauwohnungen dem Klimawandel etwas entgegenzusetzen, Klimaneutralität anzusteuern“, lautet dieses Mal die Leitfrage.

AdUnit urban-intext1

„Im Lautertal haben wir einen großen Altbau-Bestand. Demgegenüber machen Neubaugebiete nur einen sehr kleinen Teil aus. Neben Altbauten aus vergangenen Jahrhunderten, wie Fachwerkhäusern, finden sich bei uns ebenso viele Häuser aus der Jahrhundertwende um 1900. Eine dritte große Gruppe machen die Nachkriegsbauten aus, die zwischen den Jahren 1950 und 1980 entstanden sind“, so der Lautertaler Grünen-Spitzenkandidat Frank Maus.

An dieser Stelle wollen die Lautertaler Grünen gemeinsam mit dem Bergsträßer Kreisverband der Umweltpartei Lösungsvorschläge ausloten, die den Bürgern konkrete Anknüpfungspunkte bieten. Auch Bergsträßer Perspektiven werden zum Thema Klima und Bauen behandelt.

Als Gesprächspartner wurde die Bundestagsabgeordnete Daniela Wagner, Sprecherin für Stadtentwicklung der Grünen-Bundestagsfraktion gewonnen. Ergänzt wird sie durch die Grüne Bergsträßer Landratskandidatin Evelyn Berg sowie die beiden Spitzenkandidaten der Partei für die Kreistagswahl am 14. März, Vanessa Vogel und Matthias Schimpf.

AdUnit urban-intext2

Die Veranstaltung findet am heutigen Montag, 15. Februar, von 20 bis 21 Uhr live als Webinar auf der Plattform Zoom und parallel als Livestream bei Facebook (Seiten der Kreisgrünen und von Daniela Wagner) statt. Die Einwahl und das Stellen von Fragen und Kommentaren ist möglich.

Die Teilnahme ist möglich unter dem folgenden Link: https://us02web.zoom.us/j/87806582487?pwd=bFZ5OVc4V3JkSVFEbUdWcWM5MjJZQT09 Kenncode: 037834. Parallel läuft das Live-Video unter facebook.com/GrueneBergstrasse red