Lautertal - Sporthallen unter Auflagen freigegeben Vereine dürfen trainieren

Von 
red
Lesedauer: 

Lautertal. Die Bürgermeister der Kommunen haben sich darüber untereinander verständigt, die gemeindlichen Liegenschaften ab Montag, 25. Mai, wieder zu öffnen. Gemäß der Verordnung zur Beschränkung von sozialen Kontakten und des Betriebes von Einrichtungen, aufgrund der Corona-Pandemie, ist die Nutzung allerdings an verschiedene Regelungen geknüpft, wie es in einer Mitteilung der Lautertaler Gemeindeverwaltung heißt.

AdUnit urban-intext1

Die Nutzer seien angehalten, ein Hygienekonzept sowie Teilnehmerlisten vorzuhalten. Sportart-spezifische Konzepte müssen bei der Gemeinde eingereicht werden. Die Richtlinien und Vorgaben erhalten die Vereine über ihre jeweiligen Verbände.

„Die Nutzer verpflichten sich, einen Verantwortlichen des Vereins schriftlich zu benennen, der eine Vereinbarung, auf der Basis der Corona-Kontakt und Betriebsbeschränkungsverordnung zwischen Verein und Gemeinde durch seine Unterschrift abschließt“, heißt es in der Mitteilung weiter. red