Tolles Wetter für die Kerwe-Gäste der Feuerwehr

Von 
koe/Bild: koe
Lesedauer: 

Reichenbach. Ein Top-Wetter hatte die Freiwillige Feuerwehr Reichenbach zum traditionellen Kerwe-Frühschoppen im Gerätehaus. Die Helfer hatten alle Hände voll zu tun, um bei der Bewirtung der Gäste nachzukommen. Für Stimmung sorgte – wie schon seit vielen Jahren – der singende Landwirt Gerhard Pfeifer aus Raidelbach. Es gab deftige Speisen, dazu bot das Florians-Café eine große Auswahl an Torten und Kuchen an.

AdUnit urban-intext1

An einer sieben Meter hohen Kletterwand und in der Hüpfburg konnten sich die jüngeren Gäste austoben. Daneben bot die Jugendfeuerwehr Entenangeln und Fahren mit kleinen Feuerwehr-Unimogs. Der Feuerwehrnachwuchs unterstützte auch die Bedienungen beim Einsammeln von leeren Gläsern. Für die großartige Unterstützung ihrer Arbeit durch Gäste und Helfer bedankte sich die Feuerwehr. Der Erlös aus dem Fest geht in die Brandschutzarbeit.

Der Gast mit der sicherlich weitesten Anreise war der 80-jährige Eduardo Molina aus Granada in Spanien, der jedes Jahr nach Reichenbach kommt. koe/Bild: koe