Schön, aber giftig: Der Fliegenpilz

Von 
koe/Bild: koe
Lesedauer: 
bli_fliegenpilz © Walter Koepff

Lautertal. In diesem Herbst gibt es jede Menge Pilze im Odenwald. Der wohl auffallendste und für viele auch der schönste ist der Fliegenpilz mit seiner roten Haube und den weißen Punkten, der als Pilz des Jahres 2022 ausgezeichnet wurde. Er wächst von Juni bis zum Winter und gehört zu der selben Familie wie der Grüne Knollenblätterpilz. Dieser ist sehr giftig. Der Fliegenpilz soll nicht ganz so gefährlich sein, harmlos ist er aber keinesfalls.

Auch wenn er in Japan zum Kochen verwendet wird, sollte man sich doch lieber mit der Version aus Marzipan begnügen, die alle Jahre wieder zum Jahreswechsel als Glücksbringer angeboten wird. koe/Bild: koe

Mehr zum Thema

Natur

Der Sumpf-Haubenpilz ist Pilz des Jahres 2023

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Biodiversität

Der Sumpf-Haubenpilz ist Pilz des Jahres 2023

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Natur und Umwelt

Teure Lebensmittel im Supermarkt, mehr Pilzsammler im Odenwald

Veröffentlicht
Mehr erfahren