AdUnit Billboard

Rettungsversuch für die Kirchturmuhr in Reichenbach war vergeblich

Von 
koe/Bild: koe
Lesedauer: 
© Walter Koepff

Reichenbach. Ein Versuch war es wert, mit einem lokalen Hubsteiger die Zeiger der Reichenbacher Kirchturmuhr von der Fesselung durch die vom Sturm abgerissenen Kabel der Taubenabwehr zu befreien.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Seit längerem schon zeigt die weithin sichtbare Uhr am Turm die Zeit nicht mehr korrekt an. Jetzt sollte eine Fachfirma den Schaden beheben. Dem Techniker fehlten jedoch gut zwei Meter bis zur Uhr, was aus der Perspektive vom Erdboden aus nicht zu erkennen war. Der umlaufende Sims an der Kirchturmspitze verhinderte ein näheres Heranfahren der Arbeitsbühne.

Ein Herunterreißen der ähnlich wie ein Weidezaun funktionierenden Taubenabwehr hätte noch größeren Schaden an der Uhr zur Folge gehabt. Daher soll jetzt ein zweiter Versuch mit einem höheren Hubsteiger unternommen werden, um an die Zeiger zu gelangen. koe/Bild: koe

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1