AdUnit Billboard
Vereine

Neuer Kirchenpfad von Koden nach Reichenbach wird eingeweiht

Von 
koe
Lesedauer: 

Reichenbach/Knoden. Nachdem am 5. Februar in einer gemeinsamen Aktion des Verschönerungsvereins Reichenbach (VVR), mit dem Reichenbacher Vogelschützer und dem Ortsbeirat Knoden der in früherer Zeit zum Kirchgang oder zum Arbeitsplatz von Knoden nach Reichenbach genutzte „Kneeremer Kerschepoad“ (Knodener Kirchenpfad) wieder durchgehend begehbar gemacht wurde, soll dieser am morgigen 12. Mai offiziell eingeweiht werden. Dazu werden sich die Reichenbacher Teilnehmer um 15.45 Uhr am Kindergarten in der Knodener Straße in Reichenbach treffen, um gemeinsam loszuwandern.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Wie Albrecht Kaffenberger, Ehrenvorsitzender des Verschönerungsvereins, mitteilt, sollen sich alle Mitwanderer bei VVR-Vorstandsmitglied Helmut Fassinger anmelden unter der Telefonnummer 06254-7525. Ferner sollte jeder Teilnehmer für einen kleinen Umtrunk sein eigenes Glas mitbringen. In Knoden sollen zwei weitere Bänke eingeweiht werden. koe

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1