AdUnit Billboard

Lautertal-Stadion: Entwurf mit neuen Chancen

Von 
koe/Bild: koe
Lesedauer: 

Reichenbach. Neuen Aufwind hat die Idee eines Lautertal-Stadions durch die Annäherung von TSV und SSV Reichenbach erhalten. Die Planung von 1976 geht auf eine Anregung von Bürgermeister Josef Weitzel zurück und sah unter anderem ein Schwimmbad vor (im Plan ganz oben). Daran sollte sich das Spielfeld mit Laufbahnen anschließen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
© Walter Koepff

Rechts unten neben dem Spielfeld sollte eine Sporthalle entstehen. Ganz rechts waren zwei Tennisplätze vorgesehen. Ganz unten rechts ist die damalige Pappenfabrik Tempel eingetragen, links unten ein neues Feuerwehrhaus. Unterhalb davon ist der vorhandene TSV-Sportplatz mit Parkplatz und Clubhaus zu sehen. Die ganze Anlage sollte südlich der Bundesstraße 47 entstehen. koe/Bild: koe

Mehr zum Thema

Kassenärzte-Chef

Gassen: Isolations- und Quarantänepflichten aufheben

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Gedenkfeier

Bewegender Abschied von TSV-Präsident Günther Kuch

Veröffentlicht
Von
Gerlinde Scharf
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1