Corona-Krise - Verband will mit Mitgliedern in Kontakt bleiben Landfrauen sammeln Bilder und Gedichte im Internet

Von 
red
Lesedauer: 

Gadernheim. Was hatten sie alles geplant für diesen Sommer. Gemeinsam unterwegs sein wollten die Landfrauen. Den deutschen Landfrauentag in Essen besuchen und zusammen mit Landfrauen aus ganz Hessen den Landfrauentag auf dem Hessentag genießen. Allerdings wurden alle Vorhaben abgesagt – wegen der Corona-Krise.

AdUnit urban-intext1

Auch die vielen Veranstaltungen in den Ortsvereinen wie in Gadernheim dürfen vorerst nicht stattfinden. Treffen können sich die Landfrauen also derzeit nicht, und damit bleiben viele gute Gespräche und Gemeinsamkeiten aus.

Das fehlt den Mitgliedern, besonders denjenigen Frauen, die alters- oder krankheitsbedingt das Haus nicht verlassen können. Schön ist es dann, wenn Landfrauen zum Telefon greifen und reihum andere aus den Vereinen anrufen. Präsidentin Hildegard Schuster hatte in ihrem Osterbrief schon dazu aufgerufen: „Gehört werden und wirklich reden, tut einfach gut.“

Nun bietet der Hessische Landfrauenverband unter Tel.: 06172 / 732610 freitags bis sonntags jeweils in der Zeit von 17 bis 21 Uhr die Möglichkeit, sich auszutauschen. Am anderen Ende der Leitung stehen qualifizierte ehrenamtliche Gesprächspartnerinnen für Gespräche oder zum Zuhören zur Verfügung.

AdUnit urban-intext2

Der Landfrauen-Bezirksverein Reichelsheim hat eine weitere Idee des Landesverbandes aufgenommen und setzt sie selbst um: Landfrauen können mit Bildern und selbst verfassten Gedichten über das Leben im Odenwald von seiner schönsten Seite berichten und damit andere daran teilhaben lassen. Die ersten Bilder sind schon im Internet zu finden.

So trägt das große Netz, das die Landfrauen ausmacht und die Gemeinschaft zusammenhält. Und alle Besucher der Internet-Seite können sich an den schönen Bildern und Gedanken erfreuen. Landfrauen, die selbst keinen Zugang zum Internet haben, finden bei ihren Kindern und Enkeln sicher jemanden, der ihnen die eingesandten Werke zeigen kann. red

AdUnit urban-intext3

Info: Internet-Aktion unter bezirkslandfrauen- reichelsheim.de. Gedichte und Fotos können per E-Mail an die Geschäftsstelle sowie an monika@friedrich-online.info und Tel.: 0176 / 45849779 eingesandt werden.