AdUnit Billboard
Evangelische Kirche

Kirchengemeinden in Lautertal und Lindenfels gedenken ihrer Toten

Von 
red
Lesedauer: 

Lautertal/Lindenfels. Die evangelischen Christen gedenken zum Ende des Kirchenjahres am morgigen Ewigkeitssonntag ihrer Verstorbenen. In der Kirchengemeinde Beedenkirchen sind mehrere Andachten und Gottesdienste geplant. Ab 10 Uhr ist ein Gottesdienst in der Kirche. Dabei werden die Namen verlesen und für jeden eine Kerze entzündet, die von den Angehörigen am Schluss nach Hause mitgenommen werden kann. Zu einer Andacht zum Gedenken an alle Verstorbenen lädt Pfarrer Reinald Engelbrecht für 14 Uhr auf den Friedhof ein.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Kirchengemeinde Gadernheim lädt für 14 Uhr zu einer Andacht auf dem Friedhof ein. Die Bürger sind dazu eingeladen, auf den Friedhof zu kommen und sich zum Grab ihrer Angehörigen zu stellen. Pfarrerin Marion Mühlmeier wird von der Mitte des Friedhofs aus sprechen. Der evangelische Posaunenchor wird die Andacht begleiten.

Angesichts der stark steigenden Infektionszahlen hat der Kirchenvorstand der Gemeinde in Lindenfels beschlossen, dass künftig bei allen Gottesdiensten die 3 G-plus-Regel gilt. Das heißt, dass die Gottesdienstbesucher vor dem Betreten der Kirche einen Nachweis vorlegen müssen, dass sie entweder vollständig gegen das Corona-Virus geimpft, genesen oder getestet sind. Als getestet gilt dabei nach einer Mitteilung der Kirchengemeinde nur, wer einen negativen PCR-Test vorlegen kann, der nicht älter als 48 Stunden ist.

Morgen wird die Gemeinde ab 10 Uhr der in den vergangenen zwei Kirchenjahren verstorbenen Gemeindeglieder gedenken. Der Kirchenvorstand bittet die Angehörigen, die Nachweise über die Erfüllung der 3 G-plus-Regel beim Betreten der Kirche vorzuzeigen und einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Dieser darf auf dem Platz abgenommen werden, außer beim Singen und gemeinsamem Sprechen. Auf die geplante Feier des heiligen Abendmahls wird die Gemeinde aus Infektionsschutzgründen verzichten.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Die Kirchengemeinde Reichenbach lädt zu insgesamt drei Gottesdiensten ein. Ab 10 Uhr ist zunächst ein Gottesdienst in der Kirche in Reichenbach, um 14 Uhr folgt eine Andacht auf dem benachbarten Friedhof.

Ab 15 Uhr wird ein weiterer Gottesdienst in der Friedhofskapelle in Elmshausen gefeiert. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1