AdUnit Billboard
Kirchweih - Viele Überraschungen warten auf die Reichenbacher

Kerweumzug auf geheimer Strecke

Von 
Jutta Haas
Lesedauer: 
Kerweparrer und Glöckner werden am Sonntag bei einer Tour durch Reichenbach eine ganz besondere Kerweredd vortragen. Geheim bleibt dabei der Weg, den der kleine Kerweumzug nimmt. Unser Bild entstand im Jahr 2015. © Funck

Reichenbach. Die Reichenbacher dürfen sich auf eine Kerb voller Überraschungen freuen. Sie sollten am Kerwewochenende einfach zu Hause sein und darauf warten, was passiert. Die Bestimmungen in der Corona-Pandemie lassen auch in diesem Jahr kein richtiges Kerweprogramm zu. Eigentlich wollte der Reichenbacher Kerweverein sein 25-jähriges Bestehen feiern. So ganz soll das auch nicht vergessen werden, deshalb werden Kerweparrer Felix Meyer und Glöckner Moritz Roth am Sonntag, 29. August, bei einer Tour durch das Dorf eine ganz besondere Kerweredd vortragen. Geheim bleibt dabei der Weg, den der kleine Kerweumzug nimmt. Die Reichenbacher sollten ab dem 27. August „Augen und Ohren offenhalten“, raten die Organisatoren vom Kerweverein. Sie fordern die Bürger außerdem dazu auf, Reichenbach schön zu schmücken und die Kerwefahnen an den Häusern aufzuhängen. jhs

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Freie Autorin

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1