Kerwebraten war schnell ausverkauft

Von 
Walter Koepff
Lesedauer: 

Reichenbach. Alle 100 Portionen des so beliebten Räuberbratens des SSV Reichenbach zur Kerb waren bereits vor dem Anfeuern des Grills an der SSV-Umkleide ausverkauft. Das Küchen-Team um Reinhard Pfeifer mit Edwin Mink, Manfred Preuß und Klaus Ertl hatte schon Stunden vor dem Grillen der aufgespießten und in Folie verschnürten Fleischportionen mit Kartoffeln Zwiebeln und Speck alle Hände voll zu tun. Fast schon ungeduldig warteten die ersten Gäste auf das Auspacken des weithin duftenden Räuberbratens. In wenigen Minuten waren alle bestellten Portionen über die Theke gegangen. / koe

AdUnit urban-intext1
© Walter Koepff

Freier Autor Nach Anfängen bei der Schülerzeitung "Kurfürst" des Bensheimer Alten Kurfürstlichen Gymnasiums (AKG), Freier Mitarbeiter bei der Lindenfelser Wochenzeitung "Samstag", 1972 Wechsel zum Bergsträßer Anzeiger. Pressemäßig in Wort und Bild in Lautertal tätig.