Gadernheimer Löschzwerge erhielten Ostergeschenke

Von 
red/Bild: Feuerwehr
Lesedauer: 
© Feuerwehr

Gadernheim. Die Löschzwerge der Gadernheimer Feuerwehr wurden zu Ostern überrascht. Im Briefkasten fanden alle einen großen Umschlag mit Bastelmaterial für das Osterbasteln, das auch dieses Jahr nicht im Feuerwehrhaus stattfinden konnte. Zum Basteln gab es diesmal einen Löschzwerge-Stiftehalter, damit die Kinder auch zu Hause an die Löschzwerge erinnert werden. Als Osterüberraschung gab es für jeden einen gebastelten Hasen zum Aufhängen und Süßigkeiten.

AdUnit urban-intext1

Wer zwischen fünf und zehn Jahre alt ist, kann sich zur Teilnahme bei den Gadernheimer Löschzwergen melden.

Vor kurzem wurden die langjährigen Betreuer Andrea Zimpel und Thilo Zimpel sowie Julia Degenhardt durch die Kinderfeuerwehrwartin Heike Eckstein und Wehrführer Peter Degenhardt verabschiedet.

Andrea Zimpel war von April 2013 bis zum vorigen Dezember dabei, Thilo Zimpel von September 2015 ebenfalls bis zum Jahresende. Julia Degenhardt hatte die Kinder seit April 2019 betreut und schied im Februar aus. Alle drei bekamen zum Abschied Präsente vom Feuerwehrverein. red/Bild: Feuerwehr

AdUnit urban-intext2