Erinnerung an die Pension Hübel in Breitenwiesen

Die Pension warb auf einer Poskarte mit der Lage im Naturpark Odenwald auf zirka 500 Metern Höhe.

Von 
koe/Bild: koe
Lesedauer: 
Selbst aus dem kleinen Lautertaler Ortsteil Breitenwiesen gibt es eine Postkarte. © Walter Koepff

Breitenwiesen. Selbst aus dem kleinen Lautertaler Ortsteil Breitenwiesen gibt es eine Postkarte. Diese wurde wohl in den 60-er Jahren vom neugebauten Haus Hübel aufgelegt, um den Gästen die Möglichkeit zu geben, Grüße aus ihrem Urlaubsdomizil in alle Welt zu schicken.

Newsletter "Guten Morgen Bergstraße"

Damals war das Schreiben von Ansichtskarten fast schon eine Pflicht für alle Urlauber. Die Pension Hübel warb mit der Lage im Naturpark Odenwald auf zirka 500 Metern Höhe. Die Fremdenzimmer waren mit fließend Kalt- und Warmwasser sowie Zentralheizung ausgestattet. Die Anschrift lautete damals 6141 Breitenwiesen, Post Knoden. Die Telefonnummer – 197 – war nur dreistellig; verbunden wurde man über das Amt Gadernheim (06254). Geworben wird mit dem Kaiserturm und ländlicher Idylle. koe/Bild: koe

Mehr zum Thema

Gebietsreform

Schannenbachs Wunschpartner in der Gebietsreform war Heppenheim

Veröffentlicht
Von
Jutta Haas
Mehr erfahren
USA

Kevin McCarthy macht Fortschritte

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren