AdUnit Billboard

Elmshäuser wanderten durch den schattigen Hohbergwald

Von 
red/Bild: TSV
Lesedauer: 
© TSV

Elmshausen. Eine kleine Gruppe von 20 aktiven Wanderern traf sich am Vereinsheim des TSV Elmshausen. Bei sommerlichen Temperaturen begab man sich auf den Weg in den Hohbergwald. Der angenehme aber stetig steigende Wanderweg bereitete keine großen Schwierigkeiten.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Waldwege lagen größtenteils im Schatten. Baumstämme, die am Wegesrand lagen luden geradezu zu einer kleinen Rast ein. Auf dem Rundweg kam man zur Karl-Stähr-Hütte, wo eine etwas längere Pause eingeplant war. Eine kleine Stärkung gab es obendrein.

Alle Steigungen waren nun überwunden und so verliefen die letzten Meter der Rundwanderung nur noch talwärts. Beim TSV-Vereinsheim hielt die Gruppe Einkehr unter dem großen Festzeltanbau, wo sie bereits von weiteren Mitgliedern der Wanderabteilung erwartet wurde. Für kühle Getränke war gesorgt, dazu gab es Hacksteaks im Brötchen. So verbrachte man zusammen eine gemütliche und unterhaltsame Zeit.

Alle sind froh, dass ein Treffen mit der Wandergruppe zurzeit möglich ist und freuen sich schon auf die nächste Wanderung, die für den 10. Juli geplant ist. red/Bild: TSV

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1