Heimatgeschichte - Dokumente aus dem Reichenbach des 17. Jahrhunderts zeigen, wie stark zu jener Zeit die soziale Kontrolle vor Eheschließungen war

Bei Hochzeiten sahen früher alle genau hin

Von 
he
Lesedauer: 
Hochzeiten waren früher auch ein gesellschaftliches Ereignis, zu denen der Bürgermeister mit Gattin und die Vorsitzenden der Vereine eingeladen wurden, bei denen Braut oder Bräutigam Mitglied waren. Dieses Bild zeigt eine Hochzeit aus dem Jahre 1921. © Eichhorn

Sie war 24 Jahre alt, er 57: Die Braut war damit jünger als die drei Kinder aus der ersten Ehe des Bräutigams. Obwohl die für das Jahr 1607 dokumentierte Hochzeit zwischen Hans Gantzert und Anna Heusen in Reichenbach zu einer Zeit stattfand, in der andere Gepflogenheiten herrschten als heute, stellt sich manchem Beobachter die Frage, warum eine junge Frau einen 33 Jahre älteren Mann

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen