Lautertal: Gemeindevorstand fasst einstimmigen Beschluss Behindertenhilfe übernimmt Friedhofspflege

Lesedauer: 

Lautertal. Die Hilfe hat sich bewährt. Der Gemeindevorstand von Lautertal hat sich dafür ausgesprochen, auch 2009 die Pflegearbeiten auf den Friedhöfen der Gemeinde wieder in die Hand der Behindertenhilfe Bergstraße zu geben. Bereits seit 2004 besteht diese Kooperation, wie Bürgermeister Jürgen Kaltwasser berichtete.

AdUnit urban-intext1

Die Kosten für die Gemeinde werden sich gegenüber den Vorjahren nicht erhöhen und liegen mit etwa 20 600 Euro für alle Friedhöfe auf dem Niveau von 2007 und 2008. Die Pflege beinhaltet sechsmal das Mähen des Rasens und die Säuberung der Wege, zweimal werden Sträucher und Hecken geschnitten, das Laub beseitigt und Pflegearbeiten an den Wegen eingeplant.

Die Hälfte der in Rechnung gestellten Arbeitsleistungen der Behindertenhilfe Bergstraße können bei der Ausgleichsabgabe nach dem Schwerbehindertengesetz geltend gemacht werden, teilte Kaltwasser weiter mit. phil