Balkhäuser Straße in Reichenbach wird saniert

Von 
red/Bild: tm
Lesedauer: 
Öffnung der baufälligen Verdolungen von Felsbach (vorne) iund Graulbach © Thorsten Matzner

Reichenbach. In Reichenbach haben die Arbeiten zur Sanierung der Balkhäuser Straße begonnen. Zunächst wurden in den vergangenen Tagen die Verdolungen von Felsbach (vorne) und Graulbach (rechts hinten) geöffnet, die hier zusammentreffen. Die unterirdischen Durchleitungen der beiden Bäche waren marode, weswegen auf der Straße bereits seit längerem ein Durchfahrtsverbot für sehr schwere Lkw bestand.

Da die Schäden noch größer waren als bisher bekannt, wurde die Straße inzwischen bereits voll gesperrt. Das teilte die Lautertaler Gemeindeverwaltung mit. Zunächst war erwogen worden, für den Verkehr eine Durchfahrt freizulassen.

Die Arbeiten erstrecken sich auf den Abschnitt zwischen Beedenkircher Straße und Graswiese. Außer den beiden Bachverdolungen werden die Kanalisation und die Wasserleitungen erneuert, anschließend erhält die Straße eine neue Fahrbahn. Zurzeit ist die Strecke zwischen Felsbachweg und Borsteinweg gesperrt.

In einem zweiten Bauabschnitt erstrecken sich die Arbeiten auf den Teil zwischen Borsteinweg und Graswiese gesperrt. Die Zufahrt zum Borstein mit dem Gasthaus bleibt dabei jeweils frei. Der Verkehr wird über den Seifenwiesenweg, den Kochengraben und die Graswiese umgeleitet. red/Bild: tm