AdUnit Billboard
Polizeibericht

Autofahrer hinterlässt Spur der Verwüstung in Modautal

Von 
pol
Lesedauer: 

Modautal. Ein 67-Jähriger aus Darmstadt hat mit einem schwarzen Mercedes in Modautal und Mühltal am Sonntag gegen 19 Uhr gleich mehrere Verkehrsunfälle verursacht. Wie die Polizei berichtete, prallte das Fahrzeug kurz vor 19 Uhr in der Straße Am Sandrain in Brandau beim Abbiegen gegen einen Zaun und eine Hecke. Dabei verlor der Mercedes diverse Teile.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bei der weiteren Fahrt auf der Landesstraße 3099 nach Hoxhohl kam das Auto nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen ein Verkehrsschild und fuhr in den Straßengraben. In Nieder-Modau bog der Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit von der Odenwaldstraße auf die K 137 nach Neutsch ab und prallte dabei gegen einen Gartenzaun. Auch hier wurden Fahrzeugteile gefunden. Zeugen beobachteten den schwarzen Mercedes bei seiner Fahrt.

Fahrer stellt sich

Weitere Zeugen meldeten kurz darauf einen weiteren Verkehrsunfall am Mühltalbad in Eberstadt. Dort fuhr das Fahrzeug gegen einen Leitpfosten und verlor weitere Fahrzeugteile. Der Schaden wird auf rund 3500 Euro geschätzt.

Der Fahrer meldete sich gestern Nachmittag bei der Polizei. Warum er sich von den Unfallorten entfernte, ist noch ungeklärt. pol

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1