Auf den Kuhweiden ist das Wasser knapp

Von 
koe/Bild: Koepff
Lesedauer: 

Lautern. Nicht nur die Bevölkerung spürt die Folgen von zu weinig Niederschlag in Form von Aufrufen zum Wassersparen. Die Trockenheit hat auch zur Folge, dass die Tierwelt, insbesondere die Tiere auf der Weide, wie etwa bei Lautern, kein grünes Futter mehr finden.

AdUnit urban-intext1

Wo eigentlich sattes Grün vorherrschen sollte, ist nur noch blasses Braun zu entdecken.

In vielen Bereichen muss bereits zugefüttert werden, so dass das Winterfutter knapp wird. Die Hoffnung liegt auf weiteren Niederschlägen. koe/Bild: Koepff