Beedenkirchen

Adventsfest rund um die Kirche in Beedenkirchen

Von 
red
Lesedauer: 

Beedenkirchen. In Beedenkirchen wird nach drei Jahren wieder ein Adventsfest gefeiert. Die Aktivitäten rund um Kirche, Pfarrscheuer und Pfarrhaus haben bereits begonnen. Ein Weihnachtsbaum wird im Pfarrhof aufgestellt, Glühweinbude und Grill herbeigefahren, die Kirche zur „Guud Stubb“ umgestaltet.

Der Ortsbeirat und der Verein „Bürger für Beedenkirchen“ unterstützen die Mitglieder des Kirchenvorstands auch beim diesjährigen Adventsfest am Sonntag, 27. November. Ab 15 Uhr sind das Kirchencafé in der Pfarrscheuer und der kleine Markt im Pfarrhof geöffnet. Die Eltern des evangelischen Kindergartens bieten Plätzchen und weihnachtliche Kleinigkeiten an. Vom Erlös des Festes wird der Anteil der Kosten zur Instandhaltung des Gemeindehauses Pfarrscheuer mitgetragen, der nicht durch Kirchensteuermitteln der Landeskirche abgedeckt sind.

Die beiden Stuwwemussig-Vorträge in der Kirche nehmen dieses Jahr zeitlich Rücksicht auf den Beginn des WM-Spiels der deutschen Fußball-Nationalmannschaft um 20 Uhr. Das erste Konzert beginnt um 16 Uhr, der zweite Durchgang fängt um 18 Uhr an. Mit von der Partie sind außer dem Projektchor Beedenkirchen unter der Leitung von Andrea Gulden auch der von Arnold Schäfer geleitete Lautertaler Instrumentalkreis. Im Wechsel gibt es Gesang, Instrumentalmusik, Gedichte und Geschichten zu hören.

Mehr zum Thema

Lautertal

Proben für das Krippenspiel in Beedenkirchen

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren

Jedes Konzert wird etwa eine Stunde dauern, so dass auch die Fußballfans unter den Besuchern sich nach dem 18-Uhr-Termin noch mit einer Bratwurst und einem Glas Glühwein stärken können. red