AdUnit Billboard
Coronafolgen - Trotz Absage rufen die Organisatoren die Kirschhäuser dazu auf, am Festwochenende die Fahnen zu hissen / Kleine Überraschungen geplant

Wenigstens eine Kerwezeitung gibt es

Von 
rid
Lesedauer: 
Auf der Straße Kerwe feiern ist für die Kirschhäuser in diesem Jahr wegen Corona nicht drin. © Jährling

„Des Joahr feiern mer dehoam“ – das gilt 2020 auch für die Kirschhäuser Kerwe, die eigentlich immer am Wochenende nach Pfingsten gefeiert wird. Die Corona-Pandemie mit ihren Kontaktbeschränkungen lässt den Organisatoren keine andere Wahl. Nicht nur die Kerwejugend, auch die Feuerwehr und Straußenwirtin Renate Schäfer bedauern sehr, dass sie ihre Gäste nicht bewirten können. Immerhin: Eine

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1