Corona-Krise Weinkönigin vermisst Termine

Von 
dj
Lesedauer: 

Heppenheim. Es sei schon schlimm, dass das Winzerfest in Bensheim und der Weinmarkt in Heppenheim in diesem Jahr wegen der Corona-Krise nicht stattfinden, sagte die Bergsträßer Weinkönigin Jana Petermann aus Groß-Umstadt (BILD: Jährling) bei einem Termin im Heppenheimer Weingut Freiberger.

AdUnit urban-intext1

Aber nicht nur auf die beiden traditionsreichen Großveranstaltungen in der Region muss verzichtet werden: „Ich hatte mich besonders auf den Ball des Weines in Wiesbaden und den Bergsträßer Weinfrühling gefreut. Doch beides findet ebenfalls nicht statt“, so Petermann traurig. Beim Weinmarkt in Heppenheim hätte die Übergabe der Krone an ihre Nachfolgerin über die Bühne gehen sollen. Ein neuer Termin und Ort für die Krönungszeremonie sind indes noch nicht bekannt.

Von fast 100 Terminen konnte die Weinkönigin gerade mal um die 30 wahrnehmen. „Besonders traurig bin ich darüber, dass ich nicht für mein Weinanbaugebiet werben und unsere Winzer nicht repräsentieren konnte“, meint Petermann. dj