Wirtschaftsförderung Web-Seminar zum Thema Homeoffice

Von 
zg
Lesedauer: 

Heppenheim. Die Wirtschaftsförderung Bergstraße bietet Unternehmen aus der Region einen Workshop zum Thema Homeoffice an. Am kommenden Dienstag, 28. April, geht es ab 16 Uhr speziell um technische Umsetzung und Arbeitsrecht. „Gerade durch die Corona-Krise bekommt das Thema Homeoffice eine hohe Relevanz“, so die WFB. Angeboten wird die Veranstaltung als Webinar. Sie dauert etwa 90 Minuten.

AdUnit urban-intext1

Referenten sind Helmut Mink von der Count + Care GmbH und Jochen Breitenbach, Fachanwalt für Arbeitsrecht. Mink erläutert organisatorische und technische Voraussetzungen und geht auf Anwendungen, Hardware und Arbeitsplatzsicherheit ein. Breitenbach liefert Wissenswertes zu juristischen Fragen und erklärt Aspekte wie Erreichbarkeit, Eigentum, Haftung, versicherungstechnische Anforderungen, Datenschutz und Arbeitssicherheit.

Workshop im September

Während des Webinars können die Teilnehmer Fragen stellen, so dass auch spezifische Aspekte verschiedener Homeoffice-Modelle behandelt werden können. Das Webinar ist ein Baustein des durch den Bund geförderten Verbundprojekts „Homeoffice Odenwald“, mit dem die WFB mittelständische Unternehmen im Odenwaldgebiet des Kreises Bergstraße kostenfrei bei der Einführung von Homeoffice-Modellen unterstützt. Am 15. September findet dazu ein weiterer Workshop in Fürth statt, unter anderem für Unternehmen aus Lautertal und Lindenfels.

„Jedes Unternehmen sollte sich mit dem Thema Homeoffice beschäftigen, da es viele Vorteile bietet und die Mitarbeiter diese Arbeitsform zunehmend einfordern“, sagt der WFB-Geschäftsführer Matthias Zürker. „Nicht zuletzt zeigt sich die Bedeutung auch durch die aktuelle Pandemie, da Betriebe ihre Abläufe mitunter nur durch die Auslagerung von Mitarbeitern ins Homeoffice sicherstellen können.“ zg

AdUnit urban-intext2

Info: www.wirtschaftsregion- bergstrasse.de/anmeldung