Verkehrsunfallflucht / Fahrer legt "Spur" und führt die Polizeibeamten zum Fahrzeug

Von 
ots
Lesedauer: 

K4229 / Weinheim. Am frühen Sonntagmorgen hat ein bislang unbekannter Autofahrer, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, die Auffahrt zur Westtangente in südlicher Richtung verpasst und ist links von der Fahrbahn abgekommen. Beim Überfahren der dortigen Verkehrsinsel beschädigte der PKW-Fahrer nach Angaben der Polizei neben einem Verkehrszeichen auch seinen Kleinwagen. Was der Verkehrsteilnehmer bei seiner anschließenden Flucht offenbar nicht bemerkte, dass er mittels Reifenteilen und beschädigten Fahrzeugteilen eine etwa zwei Kilometer lange "Spur" legte, an deren Ende die Polizeibeamten den beschädigten Toyota auffanden. Von dem Unfallverursacher fehlte hingegen jede Spur. Auch die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Das Polizeirevier Weinheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06201 10030 zu melden.

AdUnit urban-intext1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren