AdUnit Billboard
Naturschutzbund

Tag der offenen Weide in Heppenheim

Von 
red
Lesedauer: 

Heppenheim. Der Naturschutzbund Heppenheim lädt für Sonntag, 5. September, nach Lorsch zum Aktionstag „Tag der offenen Weide“ ein. Die Weidetierhalter Daniela Kunschke und Florian Pürzer informieren von 11 bis 17 Uhr am Spielplatz in der Bienengartenstraße, wie sie mit ihren Tieren schonend die Landschaft pflegen und eine Verbuschung wertvoller Flächen verhindern. Hierbei kommen neben bedrohten Schaf- und Ziegenrassen auch Lamas als Herdenschutz zum Einsatz sowie Dahomey-Rinder, die kleinsten Rinder. All diese Tiere können auf einer kleinen Weide in Lorsch erlebt werden. Der Nabu Heppenheim bemüht sich eigenen Angaben zufolge schon lange um den Erhalt und die Wiederherstellung von Lebensraumtypen am Steilhang des Schlossbergs. Durch den Einsatz von verschiedenen Weidetierrassen will der Nabu der Verbuschung entgegenwirken. red

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1