Ab sofort Sportanlagen wieder geöffnet

Von 
zg
Lesedauer: 

Heppenheim. Bald können die Heppenheimer wieder alle Hallen und Sportplätze der Kreisstadt nutzen. „Die entsprechende Verordnung des Landes Hessen gestattet die Nutzung der Sportanlagen, wenn die Abstandsregeln und Hygienevorschriften eingehalten und die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts beachtet werden“, so die Stadt.

AdUnit urban-intext1

Ab sofort sind das Starkenburg-Stadion, die Anlage des FC Starkenburgia und die übrigen Sportanlagen wieder für Vereins- und Breitensport zugänglich. Die Sporthallen und Dorfgemeinschaftshäuser in Kirschhausen, Mittershausen-Scheuerberg, Hambach, Sonderbach und Ober-Laudenbach können ab kommendem Dienstag,19. Mai, unter Einhaltung der Hygienevorschriften genutzt werden.

An allen Sportstätten wird auf die geltenden Verhaltens- und Hygieneregeln hingewiesen. Fragen beantwortet die Stadt Heppenheim unter Telefon 06252/131135 oder per E-Mail an kniess@stadt.heppenheim.de. Weitere Informationen für Vereine gibt es außerdem im Internet unter www.dosb.de. zg