AdUnit Billboard
Historisches - Erich-Reiner Dören erhellt mit seinen Recherchen die Vergangenheit des Veranstaltungsraums und übergibt die Ergebnisse dem Stadtarchiv

Sieben Bände Saalbau-Geschichte

Lesedauer: 
Reiner Erich Dören (zweiter von links) übergibt seine Saalbau-Chronik der Stadt, vertreten durch Bürgermeister Rainer Burelbach (links) sowie Stadtarchivarin Katrin Rehbein und Ahmad Farid Safi. © Dagmar Jährling

Der Saalbau an der Wilhelmstraße gehört zu den Schauplätzen der neueren Heppenheimer Stadtgeschichte. Weil fast alle Dokumente vernichtet wurden, ist nicht viel bekannt über die Anfänge. So viel steht fest: Alles begann 1896. Bauherr war Johann Wurth. Erich-Reiner Dören hat Licht ins Dunkel gebracht und alles, was er finden konnte, auf 6000 Seiten kopiert, in sieben Bände gepackt und dem

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1