Deutsches Turnfest 2013 Landrat ruft zum Mitmachen auf

Lesedauer: 

Bergstrasse. In einem persönlichen Schreiben an die 22 Bürgermeister des Kreises Bergstraße ruft Landrat Matthias Wilkes die Kommunen auf, sich am Internationalen Deutschen Turnfest 2013 in der Metropolregion Rhein-Neckar zu beteiligen. "Die weltweit größte Sportveranstaltung kann nur durch die Beteiligung der gesamten Region zu einem Erfolg werden", so Wilkes.

Über 100 000 Teilnehmer erwartet

AdUnit urban-intext1

Mit dem Zuschlag für das Internationale Deutsche Turnfest 2013 hat es die Delegation der Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) - bei der Landrat Matthias Wilkes im November des vergangenen Jahres gemeinsam mit den Oberbürgermeistern von Heidelberg und Mannheim die Metropolregion vertreten hat - geschafft, das weltweit größte Wettkampf- und Breitensportevent mit über 100 000 Teilnehmern in die Region zu holen.

Die Bandbreite der Veranstaltungen reicht dabei von den Deutschen Meisterschaften und Wettkämpfen in den Sportarten des Deutschen Turner-Bunds über Vorführungen, Shows und Festveranstaltungen bis hin zu Europas größter Fortbildungsveranstaltung im Sport, der Turnfest-Akademie.

Erstmals in einer ganzen Region

Die Vergabe an die MRN stellt auch für den Deutschen Turner-Bund eine Premiere dar: bisher wurde das Internationale Deutsche Turnfest nur in Städten ausgerichtet. Mit der MRN kommt erstmals eine ganze Region zum Zug. Der Fokus der Bewerbung lag deshalb von Anfang an darauf, die gesamte Region einzubeziehen. zg