AdUnit Billboard
Fortbildung

Fortbildung zur Sprachförderung in Heppenheim

Gerade im Kindergarten-Alter trägt es zur Sprachförderung bei

Von 
red
Lesedauer: 

Heppenheim. Sprachförderung in der Kita ist eine zentrale Aufgabe von pädagogischen Fachkräften. Sie gehört zum Bildungsauftrag einer Kindertageseinrichtung und ist im hessischen Bildungs- und Erziehungsplan für Kinder von null bis zehn Jahren verankert. Dieser Plan ist auch Grundlage der pädagogischen Arbeit in den Heppenheimer Kindertageseinrichtungen, heißt es in einer Mitteilung der Stadt Heppenheim.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Einen großen Beitrag zur kindlichen Sprachentwicklung leistet das Vorlesen. Das damit verbundene aktive Zuhören ist eine unerlässliche Voraussetzung für den Spracherwerb. Vorlesen unterstützt Kinder bei der Erweiterung ihres Sprachschatzes, ihrer Empathie und Vorstellungskraft und bei der Ausbildung ihrer Konzentrationsfähigkeit.

Doch auch das Vorlesen will gelernt sein. Und so trafen sich Heppenheimer Erzieherinnen und Erzieher zum Auftakt der vom Heppenheimer Lions-Club geförderten, zehnteiligen Fortbildungsreihe „Sprachförderung in der Kita“ (bis April 2023) mit dem Vorlesekünstler Rainer Rudloff aus Lübeck (Institut Vivid Voices) zu einem großen Vorlese-Event im Saalbau Kino.

Mehr zum Thema

Ausfälle

Baden-Württemberg verlängert pandemiebedingte Ausnahmen bei Kita-Standards nicht

Veröffentlicht
Von
dpa/lsw
Mehr erfahren
CDU-Radtour

Kita im Einhäuser Norden startet am 16. August den Betrieb

Veröffentlicht
Von
Jörg Keller
Mehr erfahren
Kinderbetreuung

Die Einhäuser Kita Friedensstraße wird 50 Jahre alt

Veröffentlicht
Von
Jörg Keller
Mehr erfahren

Die wissenschaftliche Leitung der Weiterbildung liegt in den Händen von Professor Dr. Dorothee Gutknecht von der evangelischen Hochschule Freiburg, einer international ausgewiesenen Expertin in den Bereichen Sprache, Mehrsprachigkeit und Inklusion. Unter dem Titel „Lese! Wild und Wundervoll“ präsentierte Rudloff Auszüge aus Kinderbuch-Klassikern und demonstrierte dabei viele Wege ausdrucksvollen Vorlesens – getreu dem Motto: So kommt der Wolf in die Stimme. Das Ambiente des Kinos und des Kastanienhofs gab der Veranstaltung einen besonderen Rahmen und Raum für Begegnung. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1
  • Festspiele Heppenheim
  • Bürgermeisterwahl Heppenheim