Kriminalität

Einbruch in Kirche St. Peter

Mehrere tausend Euro Schaden verursacht

Von 
ots
Lesedauer: 

Heppenheim. Das Pfarrhaus und die Kirche St. Peter in der Kirchengasse gerieten in der Nacht zum Samstag (12.11.) in das Visier von Kriminellen. Die Täter drangen zunächst gewaltsam durch ein Fenster in das Pfarrhaus ein und ließen dort auf ihrer Suche nach Wertgegenständen Münzgeld aus einer Blechdose mitgehen. Im Anschluss verschafften sich die Unbekannten mit einem aus dem Pfarrbüro entwendeten Schlüssel Zugang zur Kirche. Im Gotteshaus entwendeten die Einbrecher anschließend mehrere vergoldete Leuchter sowie zwei Kirchenampeln. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen mehrere tausend Euro.

Zwischen Freitagnachmittag (11.11.) und Sonntagnachmittag (13.11.) suchten sich Einbrecher zudem ein Wohnhaus „Im Falteracker“ im Stadtteil Erbach für ihr kriminelles Tun aus. Die Täter hebelten zunächst ein Fenster auf und verschafften sich so Zugang in das Gebäude. Nach ersten Erkenntnissen fielen den Unbekannten in den Räumlichkeiten diverse Schmuckstücke in die Hände. ots

  • Festspiele Heppenheim
  • Bürgermeisterwahl Heppenheim