AdUnit Billboard
Saalbau

Ein Abend für Heinz Erhardt

Von 
red
Lesedauer: 

Heppenheim. Die Sparkassenstiftung Starkenburg geht nach langer Pause wieder an den Start mit einer kulturellen Veranstaltung und präsentiert am 25. September „Noch‘n Gedicht“ – der große Heinz Erhardt-Abend“ mit Hans-Joachim Heist. Beginn ist um 20 Uhr im Saalbau-Kino.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mit seinen Wortspielereien, Pointen und Reimen begeisterte Heinz Erhardt einst ein Millionenpublikum. Die Zuschauer erleben an diesem Abend seine besten Gedichte, Lieder und Conferéncen, wie es in einer Ankündigung heißt.

© Hans-Joachim Heist

Der Pfungstädter Schauspieler Hans-Joachim Heist ist auf der Theaterbühne ebenso zu Hause wie in den Fernsehstudios. In über 70 Film- und TV-Produktionen hat er mitgewirkt, unter anderem „Diese Drombuschs“, „Tatort“, „SOKO Köln“, „SOKO Stuttgart“, „Löwenzahn“, „Bettys Diagnose“, „Verliebt in Amsterdam“ und in „Verliebt auf Island“.

Seit 2012 ist Heist (BILD: Heist) Botschafter der Deutschen Nierenstiftung. Er erhielt 2010 den Adolf-Grimme-Preis für seine Rolle als Gernot Hassknecht in der ZDF-„heute show“ und im gleichen Jahr den Deutschen Fernsehpreis für die „heute show“ als beste Comedy. 2010, 2011, 2012 und 2017 wurde er mit dem deutschen Comedy-Preis ausgezeichnet. 2014 erhielt die gleiche Show den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie Comedy und den Bambi. 2016 folgte die Goldene Kamera. 2017 und 2020 ging der deutsche Comedy-Preis in der Sparte „Beste Satire-Show“ für die „heute show“ ebenfalls an Hans-Joachim Heist.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Für den Besuch der Veranstaltung gilt die 3G-Regelung. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1