Polizei Dopingmittel bestellt

Von 
red
Lesedauer: 

Heppenheim. Beim Empfang eines Pakets mit 7000 Tabletten sowie mehr als 1000 Ampullen Dopingsubstanzen ist ein 31 Jahre alter Mann festgenommen worden. Er hatte sich die Anabolika aus Polen an die deutsche Adresse eines Bekannten schicken lassen, wie das Zollfahndungsamt Frankfurt am Mittwoch mitteilte. Bereits am Zoll war Beamten das Paket aufgefallen. Die Fahnder griffen Angaben zufolge erst zu, als die Sendung dem 31-jährigen Empfänger zugestellt worden war. Bei den Substanzen handelt es sich laut Polizei um anabol-androgene Steroide, die unter anderem in der Bodybuilder-Szene zum Muskelaufbau benutzt werden. Der 31-Jährige müsse sich nun unter anderem wegen des Verdachts des Handelns mit Dopingmitteln vor Gericht verantworten´. Die Festnahme erfolgte laut Polizei bereits Ende Oktober. red