Vorläufiges Insolvenzverfahren - Laut Gutachten macht der Kartenvorverkauf den größten Batzen des Gesamtschuldenstands aus / Offene Fragen beim Ticketing Bewegung hinter den Festspiel-Kulissen

Von 
rid
Lesedauer: 
Ansprechende Alternative am „Dom der Bergstraße“: Weil im kommenden Jahr der Kurmainzer Amtshof umgebaut werden soll und dann als traditionsreiche Spielstätte für die Festspiele nicht zur Verfügung stünde, böte sich als Ausweichort der Kirchplatz (Foto) an. © Lotz

Hat er sich da etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt? Ein halbes Jahr vor der Corona-Krise und dem Bekanntwerden eines Insolvenzverfahrens der Heppenheimer Festspiele ging Axel Schneider in einem Interview mit dem „Hamburger Abendblatt“ davon aus, die Festspiele ab 2021 weiterzuführen – „erst einmal für zehn Jahre“. Nachzulesen sind die Statements des Intendanten der Hamburger Kammerspiele in

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen