Tierheim Andy und Louis brauchen Freigang

Von 
jn
Lesedauer: 

Heppenheim. Die beiden kastrierten Kater Andy und Louis waren im Alter von sechs Monaten zusammen mit weiteren Artgenossen vom Veterinäramt dem Tierheim Heppenheim übereignet worden. Beide hatten einige Zeit darauf bereits ein Zuhause gefunden, allerdings als Wohnungskatzen. Als Andy und Louis älter wurden und in ihnen die Neugier auf Abenteuer außerhalb ihrer vier Wände erwachte, zeigte sich, dass diese Haltungsform ihnen nicht länger behagte, so dass sie am 1. Januar ins Tierheim zurückgekommen sind. Jetzt sind sie drei Jahre alt, und die Tierheimmitarbeiter wünschen sich für ihre Schützlinge eine zweite Chance mit der Aussicht, nach der Eingewöhnung an ihr neues Plätzchen auch Freigang in einer verkehrsarmen, ruhigen Umgebung zu genießen. Sie sollten möglichst zusammen vermittelt werden in ein Heim ohne andere Tiere; Kleinkinder im Haushalt sollten im Umgang mit Katzen erfahren sein. jn