Soziales Alphornklänge im „Haus Johannes“

Von 
zg
Lesedauer: 

Heppenheim. Das hat es im Innenhof des Heppenheimer Seniorenheims „Haus Johannes“ vermutlich noch nie gegeben: ein Konzert mit drei Alphörnern. Damit sorgten der Rotary-Club Bensheim-Heppenheim und der Innerwheel-Club Bensheim-Lampertheim für ein wenig Abwechslung und Unterhaltung bei den Bewohnern. Am Alphorn zu hören waren Rita Pietralla vom Innerwheel-Club und Ingrid Hölzel, eine Mitspielerin aus ihrem Ensemble.

Rita Pietralla und Ingrid Hölzel spielten in Heppenheim. © Innerwheel-Club
AdUnit urban-intext1

Und da es selbst für die beiden Frauen, die das Alphorn sehr gut beherrschen, zu anstrengend war, eine ganze Stunde zu musizieren, bekamen sie Unterstützung von Rotarier Berthold Mäurer, der mit seiner Gitarre den zweiten Teil des Konzerts bestritt und dabei die Bewohner, die in sicherem Abstand zueinander der Musik lauschten, zum Mitsingen animierte. Abgerundet wurde der Nachmittag durch die Anlieferung von Kuchen für alle Heimbewohner.

„Eine Selbstverständlichkeit“

„Als dem Gemeinwohl verpflichtete Serviceclubs ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, uns in dieser für viele Menschen schwierigen Situation zu engagieren. Wir hoffen, dass wir mit dem Konzerten etwas Abwechslung in den Heimalltag bringen konnten“, freuten sich Karin Koch (IWC) und Felice Maietta (RC). zg