AdUnit Billboard
Blaulicht

52-jähriger Betrüger in Hemsbach erwischt

Von 
pol
Lesedauer: 

Hemsbach. Ein 52-jähriger Mann war am Mittwochmorgen in Hemsbach unterwegs und hat dort, wie die Polizei berichtet, mit einer betrügerischen Masche Bargeld erbeutet. Der Mann klingelte an den Türen von ihm unbekannten Personen und gab vor, dass er sich zu Hause ausgesperrt habe und nun Geld für ein Zugticket zu benötigen, um einen Ersatzschlüssel bei einem Freund in Frankfurt zu holen. Tatsächlich wollte er das Geld zur Finanzierung seiner Drogensucht verwenden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Zwei Zeugen, bei denen der 52-Jährige geklingelt hatte, kannten die Masche jedoch bereits und verständigten die Polizei. Durch eine Polizeistreife wurde der bereits einschlägig polizeibekannte Mann am Hemsbacher Bahnhof angetroffen und festgenommen werden. Er gab zu, an mehreren Häusern geklingelt zu haben und in einem Anwesen, an das er sich nicht mehr erinnern konnte, habe er 20 Euro erhalten, die er in seiner Hosentasche bei sich hatte. Das Geld wurde sichergestellt, der Mann nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß erlassen. Gegen ihn wird inzwischen wegen Betrugs und versuchten Betrugs ermittelt.

Der oder die Geschädigte, von dem der 52-Jährige das Geld erhalten hatte, sowie weitere mögliche Geschädigte, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weinheim unter 06201/1003-0 zu melden.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1
  • Festspiele Heppenheim
  • Bürgermeisterwahl Heppenheim