AdUnit Billboard
Förderung

10 000 Euro für den „Digi Space“

Von 
red
Lesedauer: 

Heppenheim/Bergstraße. Der Kreis Bergstraße erhält für das Forscherlabor „Digi Space“ – eine Begegnungsstätte, in der sich Kinder und Jugendliche mit digitalen Technologien und Mediennutzung beschäftigen können – erneut eine Förderung. Die Telekom-Stiftung unterstützt das Projekt im Rahmen der „Ich kann was!“-Initiative mit 10.000 Euro. Dank dieser Fördersumme wird das „Digi Space“, das am Starkenburg-Gymnasium stationiert ist, zusätzlich mobil.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Angebot künftig auch mobil

Künftig werden in Zusammenarbeit mit der Jugendförderung Workshops und Projekte rund um digitale Technologien und Mediennutzung auch direkt bei den Interessierten in einzelnen Städten und Gemeinden des Kreises Bergstraße durchgeführt. „Mit dem Projekt „Digi Space mobil“ kommen wir dann direkt zu den Kindern und Jugendlichen. Wir ermöglichen es ihnen, vor Ort selbstständig mit neuen Techniken, Werkzeugen und Geräten zu experimentieren und eigene Digital-Projekte umzusetzen“, hebt Landrat Christian Engelhardt anlässlich der Förderung hervor. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1