Deichsanierung - Die SPD hatte zu einer politischen Radtour entlang der Weschnitz eingeladen / Die Ortslandwirte aus Einhausen, Riedrode und Biblis fuhren mit und beklagten den Verlust an Anbauflächen Renaturierung sorgt für Unmut bei den Bauern

Von 
Jörg Keller
Lesedauer: 
Die Weschnitzdeich-Sanierung zwischen Einhausen und Biblis war Thema bei einer von der SPD organisierten Radtour. © Keller

„Der Deich wird hier mitten durch das Feld hier führen“, sagt der Einhäuser Ortslandwirt Winfried Knaup und deutet mit dem Finger vom Fahrradweg aus Richtung Weschnitz auf einen Acker. Insbesondere die Vertreter der Landwirtschaft nutzten die Radtour der Einhäuser SPD entlang der Weschnitz am vergangenen Samstagmorgen, um noch einmal nachdrücklich auf ihre Belange im Zusammenhang mit der

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen