Betreuung - Die Kinderzahlen in Einhausen steigen, doch die beiden geplanten neuen Kindergärten sind noch nicht fertiggestellt / Ab Mai 2021 könnten alle Plätze besetzt sein

Größere Kita-Gruppen als Zwischenlösung

Von 
Jörg Keller
Lesedauer: 
Der Kindergarten Weschnitzwichtel wurde im Jahr 2016 vergrößert und bietet seitdem Platz für 100 Kinder. Dennoch reichen die Kapazitäten in den bestehenden Einhäuser Kitas bald nicht mehr aus. © Funck

Ab Mai 2020 könnte es in den Einhäuser Kindergärten enger als gewohnt zugehen. „Wir haben im nach den Sommerferien beginnenden Kindergartenjahr eine Überbelegung von zehn Plätzen“, sagt Bürgermeister Helmut Glanzner auf Anfrage dieser Zeitung. Bis April lief die Anmeldefrist. Jetzt liegen die genauen Zahlen vor, wie viele Mädchen und Jungen ab Mitte August und in den darauffolgenden Monaten

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen