Jubiläum Friedericke Wüst feierte 85. Geburtstag

Von 
thz
Lesedauer: 
Friedericke Wüst feierte ihren 85. Geburtstag. Bürgermeister Helmut Glanzner gratulierte. © Zelinger

EINHAUSEN. Ein Festtag stand bei Friedericke Wüst in Einhausen im Kalender. Die Frau, die zumeist Frieda genannt wird, feierte 85. Geburtstag. Gut gelaunt und fit empfing sie Gäste, Familie, Verwandte, Freunde. Viele kamen und gratulierten. Bürgermeister Helmut Glanzner überbrachte persönliche Glückwünsche und die der Stadt, auch ließ er sich den von Friedericke Wüst gepflegten Bauerngarten zeigen. Die Jubilarin, die gerne Köchin geworden wäre, kocht heute daheim für vier Generationen, oft sogar mehrgängige Menüs. Und dabei kommt vielfach Frisches aus dem eigenen Garten auf den Tisch.

AdUnit urban-intext1

Geboren wurde Friedericke Wüst in Ungarn, von wo sie in den Wirren des Zweiten Weltkriegs ausgewiesen wurde. Als Waisenkind, elf Jahre alt, kam sie mit ihrer Großmutter und vier Brüdern nach Einhausen. Hier wuchs sie auf, heiratete in einen landwirtschaftlichen Betrieb, arbeitet dort und in verschiedenen Firmen – unter anderem als Zigarrenrollerin. Heute ist die Witwe Mitglied in vielen Vereinen, unter anderem singt sie beim Liederkranz. Zur Familie gehören zwei Kinder, zwei Enkel und zwei Urenkel. thz