AdUnit Billboard
Infrastruktur

Bürstädter Freibad ist wieder offen

Personal für Kasse und Aufsicht fehlt weiter

Von 
cos
Lesedauer: 

Bürstadt. Die Stadtverwaltung Bürstadt hat das Freibad in der Einhäuser Nachbarkommune wieder für die Öffentlichkeit geöffnet. Nachdem die Ergebnisse der Wasserproben beim Gesundheitsamt in Heppenheim angekommen waren, erfolgte die Freigabe.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mit Hilfe von neuem Personal und Aushilfen an der Kasse sowie an den Becken soll das Badevergnügen nun gesichert sein. Es gilt allerdings weiterhin die Einschränkung, dass – je nach Menge der Mitarbeiter für die Aufsicht – die Zahl der Gäste auf 1500 begrenzt werden könnte. Diese Zahl wird nach Informationen der Stadt aber nur an sehr heißen Tagen, vor allem an Wochenenden, überschritten. Auch an den Öffnungszeiten will Bürstadt festhalten und diese nicht – wie andere Städte, etwa Worms – wegen Personalmangels einschränken. Von 9 bis 20 Uhr ist täglich geöffnet, das Früh- und Spätschwimmen wie vor der Pandemie entfällt in dieser Saison.

Aktuell ist Schwimmen wieder möglich im Bürstädter Freibad. © Berno Nix

Bereits in der Vorwoche war das Freibad Bürstadt überraschend geschlossen worden. Laut Stadtverwaltung war ein technischer Defekt die Ursache. Die Umwälzpumpe sei nicht kontinuierlich gelaufen, hieß es aus dem Rathaus. Ab Dienstagnachmittag wurden keine neuen Gäste mehr eingelassen, am Mittwoch blieb komplett zu, ab Donnerstagmittag ging es dann weiter – bis zur erneuten Schließung am Montag. cos

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1