Mensch vor Verkehr - Vorstandsduo bemängelt, dass die beteiligten Verbände keinen Einfluss nehmen können/ Langer Tunnel ist aber noch nicht vom Tisch „Beteiligungsforum ist ein Trauerspiel“

Von 
Jörg Keller
Lesedauer: 
Der Vorsitzende des Vereins Mensch vor Verkehr, Reimund Strauch (r.), und sein Stellvertreter Jürgen Reiter berichtete bei einem Pressegespräch in Einhausen von den Ergebnissen des letzten Beteiligungsforums. © Zelinger

Die gute Nachricht aus Sicht von Lorsch, Einhausen und Langwaden vorneweg: Der von Mensch vor Verkehr (MvV) geforderte lange bergmännische Tunnel bei einer Schienen-Neubautrasse entlang der A 67 ist noch nicht vom Tisch. Beim per Online-Konferenz abgehaltenen neunten Beteiligungsforum zu dem Bauvorhaben der Bahn am 25. Mai wurden insbesondere die Streckenverläufe bei Darmstadt und zwischen

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen