AdUnit Billboard
Hauptversammlung

Zeller Züchter zogen Bilanz

Nur wenige Aktivitäten wegen Corona

Von 
red
Lesedauer: 

Zell. Zur Jahreshauptversammlung des Rassegeflügelzuchtvereins Zell konnte der Vorsitzende Manfred Knapp nur elf Mitglieder begrüßen. Zu Beginn gedachten die Anwesenden der verstorbenen Mitglieder. Im Geschäftsjahr sind Willi Röder, Jürgen Grüner und Reinhard Mayer verstorben.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Im Bericht des Vorstands konnte Knapp nur von einer Aktivität berichten. Durchgeführt wurde die Osteraktion, bei der alle Kinder der Mitglieder ein kleines Präsent erhalten haben. In den beiden Kindergärten in Zell und Gronau wurden alle Kind und Betreuer ebenfalls mit einem Präsent bedacht. Alle anderen angedachten Aktivitäten fielen pandemiebedingt aus.

Positiv bewertet wurde die Beschickung der vereinseignen Brutmaschine. Von den Züchtern aus Bensheim, Heppenheim und Lauterbach wurden 2352 Eier eingelegt. Davon sind 1652 Küken geschlüpft. Das Ergebnis zeigt dem Vorstand, dass sich die Züchter von den Corona-Bedingen nicht entmutigen lassen. Leider konnten nur wenige Geflügelausstellungen veranstaltet werden. Bei den Sonderschauen der Zwerg-Paduaner, der Zwerg-Italiener und der Rheinischen Ringschläger konnten die Zeller Züchter ihre Tiere erfolgreich präsentieren.

Mehr zum Thema

Freundeskreis Mohács

21 Tonnen Hilfsgüteraus Bensheim für Mohács

Veröffentlicht
Von
mül
Mehr erfahren

Bei der Landesgeflügelschau in Alsfeld waren die Zeller erfolgreich vertreten. Die vom Kreisverband Bergstraße organisierte Kreisgeflügelschau wurde von vier Züchtern besucht. Bei der angeschlossenen Kreisjungendschau konnte der Zeller Jungzüchter Lennard Götzinger das hessische Jugendband erringen. Die Kreisjugendschau 2022 wird vom Zeller Rassegeflügelzuchtverein übernommen. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1
  • Winzerfest Bensheim